...zurück zur Übersicht

Queen of modern style

Kandidatin IV: Inka Marina Heil liebt es richtig chic

19.07.2014

 
Shoppen -eleganter, als im Fernsehen

Von Volker Nies

Inka Marina Heil (27) aus Kalbach-Veitsteinbach hat sich auf den Wettbewerb besonders gefreut. “Ich shoppe unheimlich gern. Meine Freundinnen sagten mir: ,Queen of mordern style im Modehaus Schneider – das ist genau dein Ding”, erzählt Inka. Auch bei der Sendung Shopping Queen bei Vox hatte sie sich beworben.
So elegant wie im Fernsehen geht es im Modehaus Schneider und unserer Zeitung aber schon lange zu: Inka Marina Heil wird zu Hause mit dem Shopping-Audi des Autohauses Atzert & Weber abgeholt. Von da an wird die Bürokauffrau bei fast jedem Schritt von einem Kameramann und einem Fotografen beobachtet. Nur die Umkleide ist tabu.

Viele der Gardemädchen aus Rommerz, bei denen sie tanzt, hätten sie gern bei dem Shopping-Abenteuer begleitet. Aber nur eine Begleiterin ist erlaubt. Die Kandidatin entschied sich für ihre Patentante Senta Kaib-Jost (41) aus Neuhof-Giesel. „Wir haben uns farblich noch nicht festgelegt. Aber chic mit vielen Accessoires soll es sein. Elegant-glamourös und zugleich im Alltag tragbar – das ist mein Ziel“, sagt Inka beim Start. „Bei so viel Auswahl und so wenig Zeit ist da Stress“, stöhnt die mögliche Shopping-Queen, aber lacht dabei.



Kleid oder Hose? Schnell wird klar: Es soll eine Hose sein; auch die Entscheidung für eine türkisfarbene Lederjacke fällt früh. „Lederjacken passen gut zu mir. Die Farbe habe ich noch nicht im Schrank.“ Besonders schwer fällt ihr die Entscheidung, welche Handtasche sie nehmen soll. Am Ende entscheidet sich das Kalbach-Neuhofer Shoppingteam für eine gemusterte Hose im Joggingstyle von EDC, eine Lederjacke in Türkis- Smaragd von Gipsy, ein Paillettentop in Nudetönen von Vera Mont, eine  kragenfreie Bluse in Nude und das passende Spitzentop, beides von Street  One, sowie Glittersandalen mit Plateau von Tamaris. „Das sieht nicht nur  erstklassig aus, es kaschiert auch ein bisschen meine Problemzonen“, erklärt  Inka. Und die Handtasche? Sie wählt eine ultracoole Clutch mit integrierten Ringen. Alles richtig elegant…