...zurück zur Übersicht

Queen of modern style

Fuldaer Einkaufskönigin: Helena Goldbach siegt bei „Queen of modern style“

28.08.2014


Von Tina Ducke

120 shoppingsüchtige Prinzessinnen traten um den Titel Queen of modern style an. Bis ins große Finale am Donnerstagabend hatten es fünf Kandidatinnen geschafft und durften sich im Modehaus Schneider der kritischen Jury präsentieren.Nach einem Best-of-Video, das von Bewerbung über Online-Voting und Shoppingtouren im Zeitraffer präsent machte, was bisher geschah, wurde die große Liveshow eröffnet.

Mit Charme und Witz führten die Moderatoren Melanie Koch (Modehaus Schneider) und Bernd Loskant (move36 und Fuldaer Zeitung) durch den Modeabend, der neben Walks der Kandidatinnen viele weitere Highlights bereithielt. Die Jury, bestehend aus vier Kandidatinnen, bewertete die jeweils fünfte Kandidatin anhand eines Videoclips von der Shoppingtour und eines Live-Walks in der Finalshow.

Als Zünglein an der Waage wurden Special-Juror Bernd Brodrick (Taifun) und Moderatorin Melanie Koch ins Fashion-Boot geholt. Nachdem die Kandidatinnen dem Publikum gemeinsam auf Laufsteg und Showbühne eingeheizt hatten und die Stimmung nach dem Auftritt von Sängerin Luisa Auth von Vorsicht Gebläse ordentlich brodelte, war es auch schon soweit: Carolin Scheuring durfte als erste Kandidatin allein die Bühne rocken und dem Publikum live ihr Outfit präsentieren – zusammengestellt im Modehaus Schneider für einen hinreißenden Auftritt beim Fuldaer Genussfestival. 500 Euro Budget stand den Kandidatinnen in der Shoppingwoche zur Verfügung – nicht nur für Klamotten, sondern auch für ein Styling im Hair Szenario und der Parfümerie Akzente.

Als zweite Kandidatin zeigte Helena Goldbach den Fans ihre Shoppingqualitäten, gefolgt von Inka Marina Heil, Sophie Heil und Stefanie Hamel. Nach den Bewertungen durch die Jury hieß es dann „Fashion meets music“: Sängerin Luisa verzauberte gemeinsam mit Kandidatin und Bandkollegin Inka Marina Heil die Fans, während im Hintergrund fleißig das Ergebnis ausgezählt wurde. Und die Zahlen sprachen ganz klar für Helena Goldbach, die mit ihrem Outfit die Jury schlichtweg umgehauen hatte.